Mediatheken — Zugriff auf Umwegen

Da Apples iPad kein Flash kann bleibt der direkte Zugriff auf Online-Mediatheken meißt ver­wehrt. Für solche Fälle gib es eine nich so ganz ein­fache aber prak­tik­able Lösung. Man nehme das Pro­gramm Mediathek, das Zugriff auf die visuellen Inhalte der öffentlich-rechtlichen gewährt, gebe z.B. heute ein, und lade es runter. Anschliessend bemüht man Per­ian* & Quick­time und wan­dle .flv* in ein Quick­time­for­mat um.

Endergebniss auf dem iPad

Endergeb­niss auf dem iPad

In einem kleinen Video zeige ich wie man Inhalte aus den Video­por­talen extrahiert und ein­fach umwandelt.

In der Orginalau­flö­sung auf Youtube

Abspiel­bar wer­den die Files z.B. durch den VLC Player der mit­tler­weile ja auch für’s iPad zu haben ist.

*Was ist Per­ian // *Was ist FLV ?

Dieser Beitrag wurde unter MacGossip abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort