Neuer iMac und Mac mini zerlegt

Neuer iMac zerlegt (Quelle: iFixit)

Neuer iMac zer­legt (Quelle: iFixit)

Fast schon Tra­di­tion aber immer wieder auf­schlussre­ich. Das nackte Innen­leben der neu vorgestell­ten Rech­ner brin­gen zahlre­iche Details ans Tages­licht. Es wer­den zahlre­iche Upgrade-Möglichkeiten beim neuen iMac geboten. So lässt sich beispiel­sweise der Intel-Prozessor aus­tauschen, da er nicht mit dem Main­board ver­lötet ist, son­dern nur in einem Sockel (mit Garantie-Siegel) steckt. Ebenso lassen sich Fest­platte und optis­ches Laufw­erk rel­a­tiv prob­lem­los aus­tauschen. Prob­lema­tisch ist lediglich die dafür erforder­liche Ent­fer­nung des Dis­plays mit den unzäh­li­gen Schrauben. Aus der Foto-Serie lässt sich ent­nehmen, dass Apple mit den neuen iMacs die Umstel­lung der Laufw­erk­san­schlüsse auf SATA abgeschlossen hat. Auch das optis­che Laufw­erk ist nun per SATA mit dem Main­board ver­bun­den. Wer auf eine heim­liche Umstel­lung auf LED-LCDs gehofft, wird ent­täuscht wer­den. Herkömm­liche LCD-Technik sorgt weit­er­hin für die Hin­ter­grund­beleuch­tung beim iMac. Nach Apples tech­nis­chen Spez­i­fika­tio­nen entsprechen die iMac-Displays exakt ihren Vorgänger­mod­ellen. Welche (unter­schiedlichen) Pan­els dabei im Einzel­nen ver­baut wer­den, bleibt offen.

Mac Mini zerlegt (Quelle: macminicolo.net)

Mac Mini zer­legt (Quelle: macminicolo.net)

Der Mac mini lässt sich per Spach­tel weit­er­hin rel­a­tiv unprob­lema­tisch öff­nen und enthält in seiner 802.11n-tauglichen Form eine zweite AirPort-Antenne, wie macminicolo.net bemerkte. Außer­dem ist das optis­che Laufw­erk wie bei Alu-MacBook sowie Uniboday-MacBook Pro per SATA angeschlossen und ließe sich damit the­o­retisch z.B. gegen eine zweite Fest­platte aus­tauschen (es wurde spekuliert, dass Apple dies selbst als Option anbi­eten kön­nte, was allerd­ings lei­der nicht der Fall ist). Wie MacBidouille in Erfahrung brachte, kann der Core 2 Duo im 2009er-Mac mini nicht mehr gewech­selt wer­den, da der Prozes­sor (wie in den mobilen Macs) fest mit dem Moth­er­board ver­lötet ist.

.….

Dieser Beitrag wurde unter MacGossip abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Neuer iMac und Mac mini zerlegt

  1. S.L.A.V.E.R. sagt:

    Das mit der zer­legung der iMacs ist immer wieder sehr inter­es­sant. Hier erfährt man immer wieder neues was so im einzel­nen Ver­baut wurde.

Hinterlasse eine Antwort